Walter Thorwartl

Schulstraße 355
8962 Gröbming
t: +43(0)3685 / 23112
f: +43(0)3685 / 23112
walter.thorwartl@utanet.at
www.thorwartl.at
 

Lebenslauf

Geboren 1947 in Gröbming (Steiermark)
War Lehrer in Wien, im Burgenland und in der Steiermark (Gröbming)
Walter Thorwartl lebt mit seiner Frau in Gröbming.
1989 Kinder- und Jugendbuchpreis des Landesjugendreferates in der Steiermark für "Im Schatten des Mullach"
Andersentag Buch 2006: "Das Rätsel des Knochenjägers"
Andersentag Buch 2008: "Engelraub"
Schreibt Satiren, Theaterstücke und Fantasy-Romane
Arbeitet als Regisseur im außerberuflichen Theater (Kinder- und Erwachsenentheater)
Regisseur bei Paula Groggers "Die Hochzeit" (Festspielgemeinde Öblarn 2012)
Liebste "Nebenbeschäftigung": Malerei

Die Klippen der Diebe

Nähere Informationen...

Honorare

€ 210,- pro Leseeinheit
€ 180,- pro Einheit einer Lesewerkstatt
Fahrt- und Übernachtungsspesen

Interview

Was bedeutet LESEN für dich?

Lesen ist für mich ein fortwährendes Nachhausekommen.

Was bedeutet SCHREIBEN für dich?

Schreiben bedeutet für mich eine Entdeckungsreise in mich selber (Ich wollte als Kind immer Forscher werden.), den Blick hinter den nächsten Hügel, eine Bewältigung von Fernweh, Heimweh, eine abenteuerliche Reise ins Unbekannte, viel Mühe am Anfang, viel freudige Hektik zum Schluss.

Wie wichtig ist dir beim Schreiben der Adressat (der unbekannte Leser)?

Ich bin auf die Vorstellungsverwandtschaft mit dem unbekannten Leser gespannt. In erster Linie schreibe ich nur für mich selber.

Gibt es Themen, die dich nicht loslassen, die du schon öfters in deinen Texten angegangen bist?

Ich umkreise beim Schreiben - wie ein Kater den Schinken, der für ihn gerade nicht erreichbar ist - zumeist fantastische Themen und warte - wie ein Kater vor dem Mausloch, dass aus meinen Vorstellungen, meinen Träumen etwas Neues hervor schaut.

Meinst du, dass Geschichten die Wirklichkeit beeinflussen und ändern können?

Geschichten können Menschen vielleicht wirklich beeinflussen - daher das schlechte Gewissen, warum ich nicht nur solche Bücher schreibe wie "Merlins Weg" - in Summe sind sie vielleicht nur Kommentare zur Wirklichkeit, Reaktionen auf die Wirklichkeit (was immer Wirklichkeit bedeutet).

Wie fühlst du dich, während du an einem neuen Buch arbeitest?

Wenn ich an einem neuen Buch arbeite, bin ich oft über meine Laxheit verärgert. Habe ich wenig Zeit, geht viel voran, und ich fühle mich ausgefüllt und gut. Habe ich viel Zeit, schiebe ich mühsame Schritte, die ich in einem Buch gehen muss, weg von mir. Wie schon erwähnt ist der Abschluss eines Buches, das heißt, wenn ich weiß, wohin ich will, am schönsten. Dann könnte ich nur mehr schreiben, der Tagesablauf gerät durcheinander. Da bin ich meiner Frau, die das geduldig mitträgt, sehr dankbar.

Wärst du nicht Autor, welcher Beruf wäre für dich vorstellbar?

Ich war gern Lehrer. Als Kind wollte ich (wie schon erwähnt) Forscher werden. Manchmal wäre ich gerne Geschichtenerzähler in Irland oder Maler irgendwo in Südeuropa.

Warum schreibst du gerade für Kinder und Jugendliche?

Es ist die beste Möglichkeit, den Erinnerungsschatz aus der Kinderzeit zu heben. Ich darf, ich muss klar denken und schreiben, ich darf, ich kann (hoffentlich) jung bleiben. Als Lehrer bin ich oft verblüfft, wie nah, wie fern mein Zielpublikum von meinen Zielvorstellungen ist.

Welchen Stellenwert hat Humor für dich?

Humorvoll zu schreiben ist sehr schwer. Am besten gelingt mir das noch aus einer Situationskomik heraus. Wortwitz allein ist für mich zu wenig.

Leseprobe

Ein lebensgefährlicher Auftrag

Es war kühl geworden, die blasse Herbstsonne würde bald untergehen. "Pssst!"
Florian fuhr herum. Der Vermummte trat hinter dem stehenden Stein hervor.
Sein Gesicht lag wie immer im Schatten der Kapuze. Er zischte: "Wir haben keine Zeit für langes Geschwätz. Morgen früh musst du es tun. Geh zum Schwarznatternteich im Huldrewald, dort, wo das graue Schilf wächst und die Flossenfrau klagt. Den Feuermann musst du grüßen, den Knochentroll treffen und die Huldrefrauen um Hilfe bitten.
Morgen, bevor die Sonne aufgeht, wenn noch alle schlafen!"
    Der Junge erschrak. Das war eine klare Aufforderung, sein Leben wegzuwerfen. Was nützte es dem Alten Volk, wenn er im Huldrewald verrottete, wenn ein Knochentroll aus seinen Rippen einen hübschen Vogelkäfig schnitzte? Wenn die böse Feenfrau an seinem Fleisch nagte? "Was soll ich ihnen sagen? Und warum zeigst du mir nicht dein Gesicht?"
    Der Vermummte zog die Kapuze fester um den Kopf: "Du hältst es nicht aus, wenn du mein Gesicht siehst. Und jetzt geh!" Seine Stimme wurde wieder weicher: "Hab einfach Vertrauen." Er verschwand.

"Na, welche Laus ist dir über die Leber gelaufen?" Der Burgherr bedachte
Florian mit einem mitleidigen Seitenblick. Er speiste mit großem Appetit einen mit Nüssen und Honig gefüllten Fasan.
    Florian starrte trübsinnig auf die knusprige Leberwurst, die Gock ihm serviert hatte. "Morgen …", dachte er, " … ist es soweit. Ich werde nie mehr aus dem Wald zurückkommen. Sie werden mich umbringen und auffressen. Wofür?
Das weiß nur der Schattenhocker." Trotzdem war er entschlossen, das Alte Volk aufzusuchen. Florian konnte es auf keinen Fall im Stich lassen, koste es, was es wolle. Wenn er sich nur jemandem anvertrauen könnte!

aus: KAMPF um die LÖWENBURG, Obelisk Verlag, Innsbruck - Wien, 2013,
       Seite 72 und 73

Werkliste

LESEZUG/Klassiker: Die Schatzinsel

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Schatten im Park

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Die Klippen der Diebe

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Kampf um die Löwenburg

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Das Haus der dunklen Rätsel. Krimitime

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Engelraub

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Auf Schweine schießt man nicht (Krimitime)

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Das grosse Österreich-Buch für Kinder

Monika Icelly

Jetzt über Amazon bestellen
 

Rätsel des Knochenjägers

Zu beziehen beim Autor.
€ 7.-


Merlins Weg

Zu beziehen beim Autor
€ 5,-


Gefährliche Freundschaften

ab 12 Jahre

Zu beziehen beim Österreichischen Buchklub der Jugend.

Keltenschatz und Geisterjäger

ab 10 Jahre

Zu beziehen beim Österreichischen Buchklub der Jugend.

Die Nacht der Hulla

ab 9 Jahre

Zu beziehen beim Österreichischen Buchklub der Jugend.

Der Kampf um den Dachsstadel

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Feuermann und Waasensteffel. Eine Feriengeschichte. ( Ab 8 J.)

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Das Skelett im Efeu. ( Ab 12 J.)

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Gilberts Vermächtnis. Ein Gruselkrimi

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Der Luchsfelsen

Walter Thorwartl

Jetzt über Amazon bestellen
 

Im Schatten des Mullach

Zu beziehen beim Autor.
€ 7,-

Adresse siehe Porträt!

Der Luchsfelsen

1990 im Dachs-Verlag erschienen.


Derzeit vergriffen!